Stromnetz Berlin, Investitionen

Stromnetz Berlin plant Investitionen von 209 Millionen Euro

Stromnetz Berlin will im Jahr 2017 rund 209 Millionen Euro in die Stromnetzinfrastruktur in Berlin investieren. Erschwert werden die Planungen jedoch durch die Unsicherheit aufgrund des bereits seit fünf Jahren laufenden Verfahrens um die Neuvergabe der Netzkonzession in Berlin.

VDE übernimmt Mehrheitsanteil an EW Medien und Kongresse

Mit dem Erwerb des Mehrheitsanteils an EW Medien und Kongresse baut der VDE Verlag seine marktführende Position als Anbieter von Fachinformationen aus und ergänzt sein crossmediales Portfolio um Kongresse.

Statkraft: Drohender Ausschluss aus der Kapazitätsreserve

Für das Jahr 2016 verzeichnete Statkraft deutlich gestiegene Betriebszeiten für seine Gaskraftwerke. Gleichzeitig beklagt das Unternehmen unausgewogene regulatorische Rahmenbedingungen auf Bundes- und EU-Ebene, die den Betrieb flexibler Technologien wie Gaskraftwerke und Speicher unnötig behindern. Von einer Kehrtwende für den Betrieb von Gaskraftwerken könne daher keine Rede sein.
Hornfischer, Gluth, Thüga SmartService

„Wir stehen mit unserer GWA-Lösung in den Startlöchern“

Thüga SmartService sieht sich für die kommenden Herausforderungen im Messwesen gut gerüstet. »Wir kommen nicht wie andere Unternehmen nur aus der Messwesenwelt, sondern auch aus der IT-Welt«, betonen Peter Hornfischer und Andreas Gluth. Auch das weitere Standbein, das Breitbandgeschäft, spielt dem Unternehmen für die neue Aufgabe der Gatewayadministration in die Karten.

E-world 2017

Murkraftwerk: Andritz liefert Turbinen und Generatoren

Andritz Hydro erhielt den Auftrag zur Lieferung von zwei Rohrturbinen und zwei Generatoren für das neue Wasserkraftwerk in Graz-Puntigam. Der Zuschlag für die beiden Blocktransformatoren ging an die Siemens AG. Bereits im ersten Halbjahr 2019 will die Energie Steiermark das Wasserkraftwerk in Betrieb nehmen.