Mit dem 600-kV-Kabelsystem P-Laser stellt die Prysmian Group eine neue Kabeltechnologie vor.
Mit dem 600-kV-Kabelsystem P-Laser stellt die Prysmian Group eine neue Kabeltechnologie vor.

P-Laser bezeichnet eine neue Kabel-Technologie, bei der ein von Prysmian entwickeltes thermoplastisches Material verwendet wird: ein High Performance Thermoplastic Elastomer (HPTE). Dadurch ist eine effizientere und umweltschonendere Produktion der HGÜ-Kabel im Vergleich zu herkömmlichen VPE-Kabeln (vernetztes Polyethylen) möglich. Die Herstellung geschieht in einem durchgehenden Verfahren und kommt ohne chemische Reaktionen aus. Trotzdem können die für die dauerhafte elektrische Integrität von HGÜ-Isolierungen notwendigen Eigenschaften erreicht werden.

Die weiteren Vorteile sind kürzere Produktionszeiten, ein geringerer Energieverbrauch und somit ein niedrigerer Ausstoß an Treibhausgasen. Die P-Laser-Technologie ist vollständig kompatibel mit bestehenden Kabel- und Zubehörtechnologien und bietet im Vergleich zu herkömmlichen Kabeln mit VPE-Isolierung eine verbesserte elektrische Leistung und eine höhere Zuverlässigkeit.

P-Laser-Isolationstechnologie für HGÜ-Kabel

»Diese Innovation ist ein echter Meilenstein, der die gesamte HGÜ-Entwicklung in der Kabelindustrie vorantreibt. Mit 3,5 GW je Bipol haben wir die höchste bisherige Nennleistung erreicht. Sie ermöglicht Kostenreduzierungen von bis zu 30 % je übertragenem Megawatt«, erläutert Massimo Battaini, Senior Vice President Energy Projects bei Prysmian. »Die erfolgreiche Prüfung für ein Spannungsniveau von 600 kV ist zudem ein Beleg für die Qualität und Robustheit der P-Laser-Isolationstechnologie«.

Die P-Laser-Technologie ist ein weiterer Schritt zur Verbesserung von HGÜ-Kabeln für Anwendungen als Erd- und Seekabel. Dieser Meilenstein folgt unmittelbar auf die erfolgreiche Erprobung einer VPE-extrudierten Kabellösung ebenfalls für ein Spannungsniveau von 600 kV DC, die Prysmian im Mai 2016 vermelden konnte. Sie ist bereits die dritte durch Prysmian entwickelte Isolationstechnologie für die Höchstspannungs-Gleichstrom-Übertragung in weniger als einem Jahr.