Fernmeldelösung iHost: Wissensvorsprung für die Leitwarte

Mit der Fernmeldelösung iHost stellt Horstmann Netzbetreibern ein Tool zur Verfügung, mit dem sie die wichtigsten Netzparameter stets im Blick behalten können. Es nimmt zum Beispiel Daten der Kurz- und Erdschlussanzeiger auf und stellt sie in der Leitwarte und auf mobilen Endgeräten dar.

Auf der Hannover Messe 2018 präsentiert die Dipl.-Ing. H. Horstmann GmbH mit iHost ihre Fernmeldelösung für Verteilnetzbetreiber. Die Lösung für die Einbindung der Daten in die Leitwarte ist so konzipiert, dass sie sowohl für kleine und mittelständische Verteilnetzbetreiber als auch für große Netzbetreiber geeignet ist.

Mit vier Produktvarianten deckt iHost die Anforderungen dieser Kundengruppen ab. Dabei sind die einzelnen Lösungen modular aufgebaut und lassen sich problemlos auf eine andere Variante migrieren. Damit bietet Horstmann ein plattformübergreifendes System an, in das nahezu alle Geräte einer Station eingebunden werden können. Fehlerinformationen, Messwerte wie Strom und Spannung sowie Türkontakte lassen sich so in Echtzeit übertragen.

iHost Cloud für kleinere Anwendungen

iHost Cloud
iHost Cloud (Quelle: Horstmann)

Für den Start, für kleinere Anwendungen und für Pilotprojekte ist iHost Cloud die optimale Lösung. Die Inbetriebnahme erfolgt dabei schnell und einfach sowie ohne Softwareinstallation.

Für den Einsatz ist lediglich ein internetfähiges Endgerät sowie ein Benutzername und Passwort für den Systemzugang erforderlich. Benutzerdefinierte Benachrichtigungen im Fehlerfall oder Warnungen können per SMS und E-Mail übertragen werden.

iHost Compact zur Integration in die Leitwarten-Infrastruktur

iHost Compact ist die beste Lösung, wenn die Daten direkt in die Leitwarte eingebunden werden sollen. So ist iHost Teil der Leitwarten-Infrastruktur. Auf einem eigenen Server oder als virtueller Server installiert, verarbeitet es alle Netzdaten und stellt diese der Leitwarte direkt zur Verfügung.

iHost Compact
iHost Compact (Quelle: Horstmann)

iHost Solo und Pro für mobile Anwendungen

Mit iHost Solo und Pro werden Messwerte und Fehlerinformationen direkt in die Leitwarte übertragen und stehen parallel auf mobilen Endgeräten zur Verfügung. Zeitgleich werden alle Daten in iHost gespeichert. Eingebettet in die System-Infrastruktur bietet diese Lösung vielfältige Möglichkeiten der Datennutzung, -auswertung und -visualisierung. iHost Solo ist für mittelgroße Verteilnetze konzipiert, iHost Pro für große Verteilnetze. Beide Systeme können individuell an die Anforderungen unterschiedlicher Benutzergruppen angepasst werden.

iHost Solo und Pro
iHost Solo und Pro (Quelle: Horstmann)