Home ew-Ressorts Politik + Wirtschaft

Politik + Wirtschaft

Höchstspannungsmast - Innenansicht

Flexibilität im Verteilungsnetz zukunftsfähig koordinieren

Eine Kernaufgabe im künftigen Energiesystem ist der Einsatz und die Koordinierung unterschiedlicher Flexibilitäten im Verteilungsnetz. Dafür werden zurzeit in mehreren Demonstrationsprojekten Methoden erarbeitet und in der Praxis erprobt. Zunächst stehen das Rollenverständnis und technische Lösungsansätze im Vordergrund. Aber auch Fragen zur Incentivierung der Bereitstellung von Flexibilitäten werden behandelt.
Erdgasspeicher Nüttermoor, EWE

Wintereinbruch treibt Erdgasspeicher zu Höchstleistungen

Mit dem erneuten Wintereinbruch steht in Deutschland und anderen EU-Mitgliedstaaten die Gasversorgungssicherheit einmal mehr im Fokus. Italien ruft vorsorglich die Frühwarnstufe aus. Frankreich schließt die Einführung einer Speicherregulierung ab.
Stromnetze

Oesterreichs Energie fordert kürzere Genehmigungsverfahren

Österreich will seinen Stromverbrauch bis zum Jahr 2030 zu 100 Prozent mit Strom aus erneuerbaren Energien decken. Damit dieses ambitionierte Ziel erreicht werden kann, müssen jedoch laut Oesterreichs Energie die Genehmigungsverfahren deutlich verkürzt werden.
Windenergie, SWT, Prototyp, Siemens

Zuschlagswerte für Windenergie an Land steigen wieder

Die Anpassung der Bürgerenergieprivilegien bei den Ausschreibungen für Windenergie an Land machen sich bemerkbar. So wurden in der ersten Ausschreibung 2018 deutlich weniger Gebote abgegeben, der durchschnittliche Zuschlagswert stieg auf 4,6 Cent.
Übertragungsnetz, Amprion

Dena-Taskforce: Vorschläge für zukunftsfähige Netzentgelte

Die Netzentgelte müssen an die künftigen Anforderungen der Energiewende angepasst werden. Die Dena-Taskforce Netzentgelte stellt dafür zwölf Maßnahmen vor. Ziel ist es, ein netzdienliches, flexibleres Verbrauchsverhalten der Netznutzer zu ermöglichen.
Anzeige
ew Magazin Digitalangebot_MRT

Die neuesten Nachrichten der ew-Redaktion!

jetzt kostenfrei bestellen