Home ew-Ressorts Messwesen + Abrechnung

Messwesen + Abrechnung

Hornfischer, Gluth, Thüga SmartService

„Wir stehen mit unserer GWA-Lösung in den Startlöchern“

Thüga SmartService sieht sich für die kommenden Herausforderungen im Messwesen gut gerüstet. »Wir kommen nicht wie andere Unternehmen nur aus der Messwesenwelt, sondern auch aus der IT-Welt«, betonen Peter Hornfischer und Andreas Gluth. Auch das weitere Standbein, das Breitbandgeschäft, spielt dem Unternehmen für die neue Aufgabe der Gatewayadministration in die Karten.

Stadtwerke wollen am Messstellenbetrieb festhalten

Die Stadtwerke-Kooperation Trianel und die rku.it haben anhand von rund 180 Stadtwerken die Anforderungen an den Smart-Meter-Rollout und den Stand der Vorbereitungen für die Umsetzung untersucht. Dabei hat sich gezeigt, dass Stadtwerke an ihrem Messstellenbetrieb festhalten wollen.
Smart Metering, Stromzähler, Rheinenergie

Orientierungshilfe für zertifizierten Messstellenbetrieb

Für den künftigen Messstellenbetrieb müssen zurzeit viele strategische Fragen beantwortet werden. Die Umsetzungsszenarien reichen von einer vollständigen Inhouse-Lösung bis zur kompletten Übernahme durch einen Dienstleister. Eine EDNA-Fachinformation bietet jetzt eine Orientierungshilfe für die betroffenen Marktteilnehmer.
Guido Moritz, SIV

Von der Pflicht und der Kür beim Smart-Meter-Rollout

Seit Jahren bereitet sich die Energiebranche in Deutschland auf den Smart-Meter-Rollout vor. Allerdings stehen die wichtigsten Entscheidungen bei den Unternehmen noch aus, betont Guido Moritz von der SIV-Gruppe im Gespräch mit der ew-Redaktion.
Stromzähler, Stromnetz Hamburg

Stromnetz Berlin nutzt GWA-Lösung von Bosch Software Innovations

Stromnetz Berlin setzt beim künftigen Messstellenbetrieb auf die IT-Lösung von Bosch Software Innovations. Das IT-System wurde nun in einer ersten Version in Betrieb genommen. Damit kann Stromnetz Berlin erste intelligente Messsysteme unter realen Bedingungen in Kundenanlagen testen.