Home ew-Ressorts Markt + Unternehmen

Markt + Unternehmen

Wärmespeicher Stadtwerke Duisburg

Neue Erzeugungsstrategie durch Fernwärmespeicher

Mit dem Bau eines Fernwärmespeichers reagieren die Stadtwerke Duisburg auf die Veränderungen im Energiemarkt. Der Zwei-Zonen-Speicher soll einen flexibleren Einsatz des GuD-Heizkraftwerks in Duisburg-Wanheim ermöglichen.
Motorenheizkraftwerk, KMW

KMW: Mehr Flexibilität durch BHKW und Fernwärmespeicher

Die Kraftwerke Mainz-Wiesbaden investieren rund 100 Millionen Euro in ein modulares Motorenheizkraftwerk. Damit will das Unternehmen ab Ende 2018 flexibel auf die neuen Anforderungen im Strom- und Wärmemarkt reagieren.
Solarenergie, Hamburg Hafen

Innovationsfreudiges Umfeld für digitale Dienstleistungen nutzen

Das innovationsfreudige Umfeld für digitale Energiedienstleistungen muss laut Dena genutzt und ausgebaut werden. Nur so werde die zweite Phase der Energiewende zu einem Erfolgsmodell.
Freileitung, Westnetz

Stawag und EWV gründen gemeinsame Netzgesellschaft

Bereits seit vielen Jahren arbeiten die Stadtwerke Aachen (Stawag) und die Energie- und Wasser-Versorgung GmbH (EWV) zusammen. Zum 1. Januar 2018 möchten die beiden Unternehmen ihre Netzbetriebe zu einer gemeinsamen Netzgesellschaft zusammenlegen.
EnBW, Rheinhafen-Dampfkraftwerk Karlsruhe

Kraftwerke reagieren nur bedingt auf Preise am Strommarkt

Ein Bericht der Bundesnetzagentur zur Mindesterzeugung zeigt, dass rund ein Viertel der in Deutschland in der Spitze einspeisenden Kraftwerksleistung nicht oder nur eingeschränkt auf Preise am Strommarkt reagiert. In dem Bericht wurden Stunden mit negativen Strompreisen im zweiten Halbjahr 2015 untersucht.