Home ew-Ressorts

ew-Ressorts

Politik + Wirtschaft

Windenergie, SWT, Prototyp, Siemens

Zuschlagswerte für Windenergie an Land steigen wieder

Die Anpassung der Bürgerenergieprivilegien bei den Ausschreibungen für Windenergie an Land machen sich bemerkbar. So wurden in der ersten Ausschreibung 2018 deutlich weniger Gebote abgegeben, der durchschnittliche Zuschlagswert stieg auf 4,6 Cent.

Markt + Unternehmen

EnergieSparSchein, APP

EnergieSparSchein-App zieht ins Rechenzentrum von Gisa

Mit der EnergieSparSchein-App erhalten Stadtwerke ein effektives Instrument zur  Kundenbindung. Ab sofort wird die App im Rechenzentrum von Gisa gehostet und soll in Kombination mit der Anwendung gisa.Customer Insight weitere Mehrwerte bieten. 

Erzeugung + Lastmanagement

Ladesäule, Digital Energy Solutions

Dienstleistungspaket für den Vertrieb von Ladelösungen

Ein Co-Branding-Lösungsansatz von Digital Energy Solutions ermöglicht Stadtwerken den schnellen Einstieg in den Vertrieb von Ladelösungen. Erste Partner wie die Badische Energie-Servicegesellschaft und die Stadtwerke Oranienburg nutzen das Angebot bereits. 

Netze + Infrastruktur

EES, WAP

Digitale Störmeldetechnik für moderne Schaltanlagen

Die Anforderungen für Zustands- und Störmeldeanzeige in Schaltanlagen können kaum anspruchsvoller sein. Für den Einsatz in Mittel- und Hochspannungsschaltanlagen hat die EES neue, digitale Störmeldetechnik entwickelt, zum Beispiel den Fensterstörmelder WAP.

Messwesen + Abrechnung

PPC, Smart-Meter-Gateway

Eon setzt auf zertifizierte Smart-Meter-Gateways von PPC

Der Rollout intelligenter Messsysteme steht unmittelbar bevor: Eon hat dafür bei der Power Plus Communications AG insgesamt 16.000 zertifizierte Smart-Meter-Gateways mit integrierter LTE-WAN-Kommunikation bestellt.

IKT + Digitalisierung

Freileitung, Westnetz

applied technologies entwickelt Datengateway für das Protokoll IEC104

Die applied technologies GmbH hat ein Datengateway für das Protokoll IEC104 entwickelt. Das System wird seit August 2017 im Verteilungsnetz der Westnetz GmbH eingesetzt und kann bis zu eine Million Datenpunkte verarbeiten.