Home ew-Innovation Forschung + Entwicklung

Forschung + Entwicklung

Fernwärme, künstliche Intelligenz

Fernwärme: Mit künstlicher Intelligenz Spitzenlasten reduzieren

Die Spitzenlasten in Fernwärmenetzen können um bis zu ein Drittel gesenkt werden. Dies haben Wissenschaftler vom Austrian Institute of Technology (AIT) nachgewiesen. Zum Einsatz kamen dabei Methoden der künstlichen Intelligenz.
Forschungslabor für Leistungselektronik, ISE

Fraunhofer ISE erweitert Forschungslabor für Leistungselektronik

Mit dem Aus- und Umbau der Stromnetze steigt auch das Anwendungsfeld für Leistungselektronik. Um künftig auch Stromrichter aller Art mit einer Leistung im Multi-Megawatt-Bereich testen zu können, baut das Fraunhofer ISE sein bestehendes Forschungslabor weiter aus.

KIT: Neues Labor für Langzeitversuche mit Gasmotoren

Gaskraftwerke können als grundlastfähige Technologie die schwankende Einspeisung von Strom aus erneuerbaren Energien ergänzen. Um die Möglichkeiten solcher Kraftwerke weiter zu testen, haben das Karlsruher Institut für Technologie (KIT) und Caterpillar Energy Solutions rund 11,8 Millionen Euro in ein gemeinsames Gasmotorenlabor investiert.

Geschäftsmodelle für Brennstoffzellen testen

Das Bundesministerium für Verkehr und digitale Infrastruktur (BMVi) hat sieben Förderanträge zur Anschaffung von insgesamt 1.292 brennstoffzellenbasierten KWK-Anlagen für die Anwendung im industriellen und Hausenergiebereich bewilligt.
Windenergie, Forschung, KIT

Forschungstestfeld für schwierige Windstandorte

Der Ausbau der Windenergie schreitet voran. Zunehmend werden auch Gebiete erschlossen, in denen es zu unregelmäßigen Windströmungen und Luftverwirbelungen kommt. Wie an solchen Standorten Windenergieanlagen optimal betrieben werden können, soll demnächst in einem Testfeld auf der Schwäbischen Alb untersucht werden.