Home ew-Innovation

ew-Innovation

Unternehmen

Zonos-Plattform, Elvaco-Gateway

Zonos-Plattform: Effizientes Smart Metering für Wasser und Wärme

Auch Wasser- und Wärmezähler können künftig in die Smart-Metering-Plattform Zonos von Cuculus eingebunden werden. Dafür werden die Geräte über ein Gateway in eine bestehende DLMS-Infrastruktur integriert.
Murkraftwerk, Andritz, Energie Steiermark

Murkraftwerk: Andritz liefert Turbinen und Generatoren

Andritz Hydro erhielt den Auftrag zur Lieferung von zwei Rohrturbinen und zwei Generatoren für das neue Wasserkraftwerk in Graz-Puntigam. Der Zuschlag für die beiden Blocktransformatoren ging an die Siemens AG. Bereits im ersten Halbjahr 2019 will die Energie Steiermark das Wasserkraftwerk in Betrieb nehmen.

Produkte + Verfahren

Vaillant, 3D-Drucker

Vaillant setzt 3-D-Druckverfahren für die Vorserienproduktion ein

Die Vaillant Group hat in Remscheid ein Kompetenzzentrum für digitale 3-D-Druckverfahren eingeweiht. Damit will das Unternehmen den Entwicklungsprozess flexibler machen und Innovationszyklen in der Produktentwicklung verkürzen.
Windenergieanlagen, Wartung, Energy Consult

Produkt-Suite optimiert Betriebsführung von Windparks

Windenergieanlagen müssen störungsfrei laufen und die hohen Ansprüche an Qualität und Sicherheit erfüllen. Die Energy Consult GmbH arbeitet in diesem Bereich mit einer Lösung von Lufthansa Industry Solutions und optimiert damit die Betriebsführung der Anlagen.

Forschung + Entwicklung

Fernwärme, künstliche Intelligenz

Fernwärme: Mit künstlicher Intelligenz Spitzenlasten reduzieren

Die Spitzenlasten in Fernwärmenetzen können um bis zu ein Drittel gesenkt werden. Dies haben Wissenschaftler vom Austrian Institute of Technology (AIT) nachgewiesen. Zum Einsatz kamen dabei Methoden der künstlichen Intelligenz.
Forschungslabor für Leistungselektronik, ISE

Fraunhofer ISE erweitert Forschungslabor für Leistungselektronik

Mit dem Aus- und Umbau der Stromnetze steigt auch das Anwendungsfeld für Leistungselektronik. Um künftig auch Stromrichter aller Art mit einer Leistung im Multi-Megawatt-Bereich testen zu können, baut das Fraunhofer ISE sein bestehendes Forschungslabor weiter aus.