Home ew-Dossier Elektromobilität

Elektromobilität

Rheinenergie, Elektromobilität am Köln-Bonn Airport

Elektroauto für die meisten Verbraucher weiter uninteressant

4.000 Euro Prämie reichen bislang nicht, um dem Verbraucher in Deutschland den Kauf eines Elektrofahrzeugs schmackhaft zu machen. Für 56 Prozent ist der Umstieg keine Option, wie eine Erhebung der Creditreform Boniversum GmbH zeigt.
Lechwerke, Ladestationen

Lechwerke bauen Ladeinfrastruktur für E-Mobilität aus

Die Lechwerke (LEW) verdoppeln bis Frühjahr 2018 die Zahl ihrer Ladestationen für Elektroautos in der Region Bayerisch-Schwaben. Bislang betreibt LEW dort rund 65 Ladesäulen. Nun sollen weitere 67 Stationen dazu kommen, darunter auch 19 Gleichstrom-Schnellladesäulen.
Streetscooter, Netze BW

Netze BW nimmt Streetscooter in Unternehmensflotte auf

Als erstes deutsches Energieunternehmen stockt die EnBW-Tochter Netze BW ihre Unternehmensflotte mit vier Streetscootern der Deutschen Post auf. Der maximal 120 km/h schnelle Elektrotransporter soll als Monteursfahrzeug vorwiegend im städtischen Raum zum Einsatz kommen.
Elektromobilität, Ladestation Apolda, Teag

Thüringer Stadtwerke forcieren Ausbau der Ladeinfrastruktur

Thüringen soll das erste Bundesland mit einheitlichen Standards zum Betrieb öffentlicher Ladestationen für Elektrofahrzeuge werden. Dieses Ziel haben sich 32 Thüringer Energieversorger gesetzt. Dafür investieren sie in den nächsten drei Jahren insgesamt rund 6 Millionen Euro.
Elektrofahrzeuge, Daimler, Smart

Dena: Großes Interesse an alternativen Antrieben

Jeder vierte potenzielle Neuwagenkäufer will laut Dena-Umfrage ein reines Elektrofahrzeug oder ein Hybridfahrzeug kaufen. Diese Zahlen stehen jedoch deutlich im Kontrast zu den bisherigen Absatzzahlen.